Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.49 Uhr: Nach den Explosionen zweier Briefbomben bei süddeutschen Lebensmittelfirmen, hat die Polizei einen Verdächtigen aus dem Raum Ulm festgenommen. Der 66-Jährige, der in Untersuchungshaft sitzt, soll alle drei Sendungen in einer Postfiliale in der Ulmer Innenstadt aufgegeben haben. Das Motiv ist noch unklar.

8.33 Uhr: Update zum verspäteten IC nach Nürnberg: Wie die Bahn nun meldet, fällt der IC 2063 nach Nürnberg (8.42 Uhr in Schwäbisch Gmünd und 8.59 Uhr in Aalen) komplett aus.

8.15 Uhr: Das Land Baden-Württemberg möchte Erzieherinnen und Lehrkräfte ermöglichen, sich früher gegen das Coronavirus impfen zu lassen als bisher vorgesehen. Sie würden künftig in die zweite Priorisierungsstufe eingruppiert, teilte Gesundheitsminister Manne Lucha am Samstag mit. Menschen aus dieser Gruppe im Alter von 18 bis 64 Jahren könnten voraussichtlich ab Anfang oder Mitte März geimpft werden. 

7.45 Uhr: Ein Blick auf die aktuellen Corona-Zahlen im Ostalbkreis: Das Landratsamt hat die Zahlen am Montagmorgen aktualisiert. Demnach wurde am Sonntag nur ein neuer Coronafall gemeldet. Die Zahl der aktiven Fälle ging um 17 zurück auf 123. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 26. Wir aktualisieren die Zahlen täglich an dieser Stelle.

7.32 Uhr: In Wittislingen bei Dillingen an der Donau wurde ein toter Hund auf einem Pakrplatz entsorgt. Am Sonntag gegen 13.30 Uhr fand eine Spaziergängerin einen in Zeitungspapier eingewickelten Tierkadaver. Wie die Polizeiinspektion Dillingen mitteilt, war das Tier zuvor gehäutet worden, außerdem wurde offenbar der Erkennungschip herausoperiert. Das Tier wurde anschließend von einem Tierarzt untersucht. Dieser bestätigte den Verdacht, dass es sich um einen Hund gehandelt hatte. Dieser war erschossen worden, das Projektil wurde sichergestellt. Derzeit wird wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. 

7 Uhr: Unbekannte haben am Samstag an der Pädagogischen Hochschule in Gmünd zehn Kleinbrände gelegt. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Brandlegern.

6.52 Uhr: Hiobsbotschaft für die fast 150 Mitarbeiter von Autotest in Iggingen: Das Südtiroler Unternehmen will den Standort zum Ende des Jahres schließen. Wie die Firma mitteilt, habe man am Freitag die Belegschaft darüber informiert.

6.46 Uhr: Auf der B29 Stuttgart Richtung Aalen fängt der übliche Baustellenstau bei Essingen an.

6.30 Uhr: Zeit für einen Blick aufs Wetter: Einen Vorgeschmack auf den Frühling gab es bereits am Wochenende. Auch die Woche startet mit frühlingshaften Temperaturen bis zu 17 Grad. Die Details dazu hat Wetterblogger Tim Abramowski.

6.15 Uhr: Ab heute öffnen in Baden-Württemberg die Grundschulen und Kitas wieder. In den Kitas sollen feste Gruppen gebildet werden. Örtlich kann es zu veränderten Öffnungszeiten oder anderen Einschränkungen kommen.

In den Grundschulen dagegen will man schrittweise mit geteilten Klassen vorgehen. Geplant ist ein Wechsel von Präsenz- und Fernunterricht. Die Gruppen sollen immer gleich zusammengesetzt sein und möglichst keinen Kontakt haben.

6.03 Uhr: Die Bahn meldet aktuell keine Verzögerungen oder Ausfälle. Kommen Sie gut ans Ziel.

6 Uhr: Auf den Straßen in der Region ist es an diesem Morgen noch ruhig. Bislang ist mit keinen Behinderungen oder Staus zu rechnen. An einigen Stellen rund um Lorch werden heute allerdings Unfallfolgen beseitigt: von ca. 8 Uhr bis 9 Uhr beim Hetzenhof in Richtung Wäschenbeuren, von ca. 9 Uhr bis 11 Uhr zwischen Lorch und Alfdorf und von ca. 13 bis 14.30 Uhr auf der B29 an der Anschlussstelle Lorch-West.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Montag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Janika Debler begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

© Gmünder Tagespost 22.02.2021 08:49
3817 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy