Leserbeiträge

Es wird wieder etwas kälter

Am Montag sind speziell am Morgen und Vormittag noch einzelne Schneeschauer möglich. Im weiteren Tagesverlauf wird es insgesamt etwas freundlicher. Die Temperaturen gehen im Vergleich zum Sonntag wieder etwas zurück und erreichen maximal 0 bis 3 Grad. Die 0 Grad gibts in Bartholomä und Elchingen, ein Grad gibts in Ellwangen, 2 in Aalen, Wasseralfingen und Hüttlingen. Rund um Schwäbisch Gmünd werden es maximal 3 Grad. Nach einer frostigen Nacht wird es am Faschingsdienstag außerhalb des Hochnebels sehr freundlich. Je nach Sonnenschein liegen die Werte bei maximal -1 bis 4 Grad. Wettertechnisch sieht der Faschingsendspurt also gar nicht mal schlecht aus.
Auch am Mittwoch wird es recht freundlich: Es wechseln sich Sonne und Wolken ab. Von seiner wechselhaften Seite präsentiert sich der Donnerstag. Wie es danach weitergeht, ist noch völlig offen. Das GFS-Modell simuliert weiterhin eher winterliche Temperaturen. Das EZ-Modell rechnet (im aktuellen Lauf) ab dem  Wochenende mit deutlich milderen Werten. In einem sind sich aber beide Modelle einig: Ein erster Frühlingsdurchbruch, mit zweistelligen Werten und strahlendem Sonnenschein über mehrere Tage, ist überhaupt nicht in Sicht. Es gibt also auch in nächster Zeit eher ein Gedümpel, das weder Winter- noch Frühlingfans zufriedenstellt.

© Tim Abramowski 12.02.2018 00:14
672 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.