Frauen beim Sport beobachet

Giengen. Ein Mann hat Frauen in Giengen an der Brenz am Montag beim Trainieren beobachtet. Dies teilte die Polizei am Dienstag mit. Gegen 21.30 Uhr hatten die Frauen den Mann an einem Fenster in der Johann-Sebastian-Bach-Straße entdeckt. Der Mann zeigte sich unsittlich und flüchtete danach, so die Mitteilung weiter.

Die Polizei habe sofort nach dem Verdächtigen gesucht, diesen aber nicht gefunden. Der Mann soll etwa 60 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein. Er habe weiße Socken, keine Schuhe, ein schwarzes T-Shirt, eine kurze Radlerhose und eine weiße Schildmütze getragen. Wer den Verdächtigen beobachtet hat oder sonstige Angaben zu ihm machen kann, soll sich melden unter Tel.: (07322) 96530.

Tipp der Polizei: „Exhibitionisten wollen Angst machen oder Aufmerksamkeit erregen. Gehen Sie also weiter und nehmen Sie von dem Täter scheinbar keine Notiz. Melden Sie sich anschließend bei der Polizei.“ Sich wehren, heiße auch, Anzeige zu erstatten. Die Polizei habe gute Möglichkeiten, den Täter zu ermitteln. „Merken Sie sich Narben und Tätowierungen.“

© Gmünder Tagespost 15.09.2020 16:09
681 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy