Jahresbilanz Kreisbau schafft 98 Mietwohnungen

Giengen. 2017 war für die Kreisbaugesellschaft Heidenheim ein erfolgreiches Jahr: Das Wohnungsunternehmen erreichte zum ersten Mal eine Bilanzsumme von über 105 Millionen Euro. Es erwirtschaftete einen Jahresüberschuss von fast 1,9 Millionen Euro, was den Planwert um 70 000 Euro übertraf. Fertiggestellt wurden 98 Mietwohnungen, außerdem 80 Wohnungen für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen.

© Gmünder Tagespost 23.05.2018 21:03
299 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.