US-Streitkräfte üben auch im Ostalbkreis

Außenlandungen geplant
  • Symbolbild eines Apache-Kampfhubschraubers. (Pixabay)

Aalen. Wie das Aalener Landratsamt mitteilt, übt das us-amerikanische Militär im Oktober auch im Ostalbkreis. Das in Ansbach stationierte 12th Combat Aviation Brigade der US-Armee - eine Hubschrauber-Kampfeinheit - führt vom 1. bis 31. Oktober wieder eine Übung zur Ausbildung der Heeresflieger für Auslandseinsätze durch. Schwerpunkte sind die Landkreise Ansbach, Erlangen und Bamberg. Aber auch der Kreis Schwäbisch Hall und Ostalbkreis sind Teil des Übungsgebietes. Im Rahmen der Übung werden sowohl Abflüge von einem Stützpunkt mit Außenlandungen als auch Rückflüge an angezielte Landepunkte im freien Gelände trainiert. Wie die US-Streitkräfte mitteilen, findet die Übung tagsüber und auch nachts statt. Vorgesehen ist der Einsatz von insgesamt zwölf Hubschraubern und vier Radfahrzeuge mit einer beteiligten Truppenstärke von 32 Soldaten.
Im Ostalbkreis sind von den Übungsflügen zwei Landepunkte in den Gemeinden Ellenberg und Jagstzell betroffen.

© Gmünder Tagespost 09.09.2019 12:27
5936 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.