Zahl der Fahrzeuge im Ostalbkreis steigt kontinuierlich

Auch die Zahl der GD-Kennzeichen steigt
  • Foto: Landratsamt Ostalbkreis

Der Kraftfahrzeugbestand im Ostalbkreis hat ein neues Hoch erreicht: Am 31. Dezember 2019 waren 294.888 Kraftfahrzeuge als aktiver Fahrzeugbestand gemeldet. Das geht aus den neuesten Zahlen der Kfz-Zulassungsstellen des Landratsamts hervor. Binnen Jahresfrist ist der Bestand damit um über 5.000 Fahrzeuge gewachsen.

So verteilen sich die Fahrzeugklassen:

PKW: 204.658
Kraftomnibusse: 313
Lastkraftwagen: 11.857
Zugmaschinen: 15.293
Krafträder: 22.826
Anhänger: 37.663
Sonstige Kraftfahrzeuge und Arbeitsmaschinen: 2.278
Insgesamt: 294.888

Zahl der GD-Kennzeichen steigt

Steigende Tendenz verzeichnet auch das seit Februar 2013 im Ostalbkreis wieder erhältliche Altkennzeichen GD, während AA leicht rückläufig ist. (Vorjahresstand AA: 241.980, GD: 46.795)

Stand 31. Dezember 2019:

AA-Kennzeichen: 240.338 (Vorjahr: 241.980)

GD-Kennzeichen: 50.677 (Vorjahr: 46.795)

AA + GD: 291.015

Kfz-Bestand insgesamt: 294.888

Die Addition der Zulassungszahlen AA und GD ergibt eine Differenz zum Gesamtfahrzeugbestand. Diese ergibt sich dadurch, dass Fahrzeughalter seit 2015 bei Umzügen in den Ostalbkreis ihr auswärtiges Kennzeichen behalten können. Außerdem existiert noch ein kleiner Altbestand an Fahrzeugen mit dem Kennzeichen BK.

© Gmünder Tagespost 11.02.2020 16:29
1007 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.