Lesen Sie weiter

DAIMLER-CHRYSLER / Autohersteller setzt Forderungen weitgehend durch

Versicherer zahlen dreistelligen Millionenbetrag

Der Daimler-Chrysler-Konzern hat sich mit mehreren Versicherern im Streit um Haftung für Schäden aus Managementfehlern auf einen Vergleich geeinigt. Dies teilte ein Sprecher des Konzerns mit, ohne Einzelheiten zu nennen. Medienberichten zufolge zahlen die Versicherer, zu denen unter anderem auch Axa, Gerling und Zurich Financial gehören, 168 Mio.
  • 653 Leser

64 % noch nicht gelesen!