Lesen Sie weiter

BADEN-WÜRTTEMBERG / Acht Kilometer auf der A 8 sollen einen Euro pro Fahrt kosten

Der neue Albaufstieg gegen Gebühr lässt auf sich warten

Eigentlich sollte der geplante Bau des neuen Albaufstiegs der A 8 zwischen Mühlhausen und Hohenstadt längst für private Investoren ausgeschrieben sein. Doch das Projekt verzögert sich, weil der Bund seit Monaten dessen Wirtschaftlichkeit prüft. Bislang hat Berlin mit dem Bau von Bundesfernstraßen durch private Investoren wenig gute Erfahrungen gemacht.
  • 356 Leser

73 % noch nicht gelesen!