Lesen Sie weiter

Maserati-Mord

Polizei findet kein Tonband

Im Schwurgerichtsprozesses um den 'Maserati-Mord' an einer Münchner Patentanwältin hat die Polizei vergeblich nach einer Tonbandkassette mit dem angeblichen Mordauftrag an den Angeklagten gesucht. Der 35-Jährige ist nach seiner jüngsten Tatversion von zwei Unbekannten unter Todesdrohungen zu dem Verbrechen gezwungen worden. Er habe die Anweisungen aufgezeichnet
  • 321 Leser

50 % noch nicht gelesen!