Lesen Sie weiter

GAS / Russland und andere Exportländer könnten durch Absprachen die Preise in die Höhe treiben

Die große Angst vor dem Kartell

Der Gazprom-Konzern ist aber auf europäisches Geld angewiesen
In Europa wächst die Sorge, dass sich ein Gas-Kartell unter russischer Führung bilden könnte. Doch Experten geben Entwarnung: Die möglichen Partner verfolgen zu unterschiedliche Ziele, und es gibt auch keinen einheitlichen Markt. Das musste auch der Iran erkennen.
  • 334 Leser

95 % noch nicht gelesen!