Lesen Sie weiter

Reisende zur Vorsicht aufgerufen

Einen Tag nach den Anschlägen in Algerien ist die Zahl der Todesopfer auf 33 gestiegen, teilte das Innenministerium gestern mit. Die Zahl der Verletzten wurde mit 57 angegeben. Mehrere Staaten haben ihre Bürger zu besonderer Vorsicht bei Reisen in das nordafrikanische Land angehalten. Das Auswärtige Amt riet Reisenden in Algerien, 'zeitnahe Erkundigungen
  • 298 Leser

44 % noch nicht gelesen!