Lesen Sie weiter

Pisa-Koordinator Schleicher stärkt Schulleitern den Rücken

Der Koordinator der Pisa-Studie, Andreas Schleicher, fordert die Landesregierung abermals zu einem 'radikalen Umdenken' in der Schulpolitik auf. Das dreigliedrige Schulsystem sei nicht zeitgemäß und verstärke soziale Unterschiede, sagte er gestern. Wo man Schüler in homogenen Gruppen im Gleichschritt unterrichte, werde 'das Mittelmaß zur Norm erhoben'.
  • 367 Leser

69 % noch nicht gelesen!