Lesen Sie weiter

RASSISMUS

Verband bestraft hart

Ein Verein aus Wurzen ist vom Sportgericht des sächsischen Fußball-Verbandes (SFV) mit Geldstrafe, Punktabzug und Spielsperre bestraft worden. Eine Partie der Wurzener C-Junioren gegen Chemnitz war im Mai abgebrochen worden, weil ausländische Spieler der Chemnitzer von etwa 30 Wurzener Zuschauern mit rassistischen Parolen geschmäht wurden.
  • 393 Leser

0 % noch nicht gelesen!