Lesen Sie weiter

NEU IM KINO / François Ozons Melodram 'Angel'

Das Leben als Groschenroman

Maßlos schwelgerisch und dennoch künstlich
Das Leben einer Trivialromanautorin als konsequent zum Kitsch tendierendes Melodram: 'Angel', der neue Film von François Ozon, schwelgt in farbiger Ausstattung und leidenschaftlichen Gefühlen. Dennoch wirkt das Werk immer wieder künstlich.
  • 424 Leser

91 % noch nicht gelesen!