Lesen Sie weiter

Na sowas . . .

Ein 38-Jähriger aus Niederbayern ist fast zwei Wochen lang, ohne es zu wissen, mit einem Lottoschein im Wert von 3,5 Millionen Euro im Geldbeutel herumgelaufen. Nun holte sich der Mann mit dem Spielschein, der schon fettig von etlichen Leberkäs-Brotzeiten war, seine Millionen ab. Das Geld will der Arbeiter anlegen, um seinen Job aufgeben zu können.
  • 423 Leser

0 % noch nicht gelesen!