Lesen Sie weiter

SPEKULANTIN

Geld und Haft

Mit riskanten Devisengeschäften hat eine japanische Hausfrau umgerechnet 2,5 Millionen Euro verdient - und sich eine eineinhalbjährige Haftstrafe auf Bewährung wegen Steuerhinterziehung eingehandelt. Die 60-Jährige hatte erfolgreich spekuliert, aber Steuern wollte die Frau nicht zahlen, sondern laut Gericht das Geld lieber für Juwelen ausgeben.
  • 437 Leser

0 % noch nicht gelesen!