Lesen Sie weiter

KRIMINALITÄT

Razzia bei NPD-Vorstand

Rund 100 Polizisten haben die Wohnungen des NPD-Bundesvorstandes Thorsten Heise in Thüringen und zweier weiterer NPD-Mitglieder in Niedersachsen durchsucht. Heise wird vorgeworfen, Tonträger mit rechtsextremistischer Musik hergestellt und vertrieben zu haben, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main mitteilte. Es soll sich unter anderem um die CD
  • 389 Leser

53 % noch nicht gelesen!