Lesen Sie weiter

Claassen-Freispruch

Revision gegen Urteil eingelegt

Auch nach dem Freispruch für den früheren ENBW- Chef Utz Claassen geht der juristische Streit um die Korruptionsvorwürfe gegen den Ex-Manager in der WM-Ticketaffäre weiter. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe legte Revision gegen das Urteil des Oberlandesgerichts ein. 'Es gibt für uns nach wie vor deutliche Anhaltspunkte, dass es sich bei den Ticketgutscheinen
  • 357 Leser

54 % noch nicht gelesen!