Lesen Sie weiter

Nord LB feuert Händler

Ohne Absprache Aktien für 100 Millionen Euro gekauft
Hannover. Die Norddeutsche Landesbank (Nord LB) hat einen Händler gefeuert, der laut 'Handelsblatt' ohne Absprache Aktien für mehr als 100 Mio. EUR gekauft haben soll. Ein Sprecher der Landesbank erklärte auf Anfrage, der Händler habe im Auftrag eines Kunden Papiere gekauft. Er habe seine Kompetenzen überschritten und gegen interne Regeln verstoßen.
  • 580 Leser

46 % noch nicht gelesen!