Lesen Sie weiter

    • Zugang zu allen Artikeln und Reportagen auf Tagespost.de
    • Test ohne Risiko
    • Keine Mindestlaufzeit
    • Monatlich kündbar

Neue Struktur für Schweizer Großbank

Erneut Milliardenverluste und ein riesiger Geldabfluss in der Vermögensverwaltung
Nach Milliardenverlusten im Zuge der Finanzmarktkrise und einem Geldabfluss von 44 Mrd. Franken in der Vermögensverwaltung im zweiten Quartal hat die größte Schweizer Bank UBS in Zürich einen radikalen Umbau angekündigt. Geplant sind drei eigenständigen Einheiten: Die Vermögensverwaltung für private und institutionelle Anleger sowie das Investmentbanking
  • 593 Leser