Lesen Sie weiter

Atomkerne auf kontrolliertem Kollisionskurs

Die größte Forschungsmaschine der Welt ist erfolgreich in Betrieb gegangen. Die Physiker am Europäischen Zentrum für Teilchenphysik Cern bei Genf schickten gestern den ersten Strahl aus Atomkernen durch den 27 Kilometer langen Ringtunnel des Teilchenbeschleunigers LHC. Künftig sollen fast lichtschnelle Atomkerne in der Anlage kontrolliert zusammenstoßen,
  • 279 Leser

52 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel