Lesen Sie weiter

Cross-Border-Leasing

Bei Cross-Border-Leasing handelt es sich um eine komplexe Finanztransaktion mit US-Investoren, deren Vorteile in den 90er Jahren von deutschen Kommunen genutzt wurden. Die Kommunen vermieteten Infrastruktur wie Wasserwerke oder Leitungsnetze auf Jahrzehnte an Trusts oder Fonds und erhielten dafür den so genannten Barwertvorteil - das ist ein Teil des
  • 281 Leser

43 % noch nicht gelesen!