Lesen Sie weiter

NOTIZEN

Obama droht Bush Der künftige US-Präsident Barack Obama schließt juristische Schritte gegen die US-Regierung von Präsident George W. Bush nicht aus. Bei der Verhörmethode des 'Waterboarding' handele es sich um Folter. US-Vizepräsident Dick Cheney bezeichnete es als 'sinnvoll', auch Bush verteidigte harsche Verhörmethoden. Das Gefangenenlager Guantánamo
  • 400 Leser

85 % noch nicht gelesen!