Lesen Sie weiter

Snowboarder wird nicht obduziert

24-jährige Snowboarder aus einer Gemeinde des Alb-Donau-Kreises, der am Sonntag tödlich verunglückt ist, wird nicht obduziert. Das teilte die Polizei Kempten gestern auf Anfrage mit. Die Todesursache sei bekannt, weil der Mann beim Sprung über eine Schanze im Skigebiet Oberjoch mit dem Kopf aufgeschlagen sei. Der Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes
  • 282 Leser

49 % noch nicht gelesen!