Übernahme der Hypo Real unter Zeitdruck

Der Staat muss nach Einschätzung von Experten bis Ende März mindestens 95 Prozent an der Hypo Real Estate (HRE) übernehmen, um die Zukunft des angeschlagenen Immobilienfinanzierers zu sichern. Die Frist ergebe sich aus betriebswirtschaftlichen Gründen, verlautete gestern aus Finanzkreisen. Mit dem Staat als Mehrheitseigner im Rücken würde die Refinanzierung der HRE mit frischen Krediten vom Kapitalmarkt deutlich verbessert. Das Institut würde bei '95 Prozent plus x' eine höhere Bonitätseinstufung bekommen und müsste einen geringeren Risikoaufschlag zahlen. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: