Lesen Sie weiter

KOMMENTAR: Wieder auf soliden Beinen

Josef Ackermann ist vorsichtiger geworden. Die dramatische Entwicklung der Finanzkrise im vierten Quartal 2008 hatte die Deutsche Bank komplett auf dem falschen Fuß erwischt. Deshalb der Rekord-Verlust, deshalb die drastischen Maßnahmen im Investmentbanking mit dem milliardenteuren Abbau von Risiken und der Schließung ganzer Abteilungen. Die Deutsche
  • 629 Leser

72 % noch nicht gelesen!