Lesen Sie weiter

Schweineöde

Gerade ebbt die Ostalgie-Welle ab, da veröffentlicht Carsten Otte mit "Schweineöde" eine rotzfreche Abrechnung zwischen Ost und West. Raimund W. Kuballa, hauptberuflich Erbe, werden selbst ausschweifende Weltreisen zu langweilig. Da fasst er nach der Wende den wunderlichen Beschluss, den Osten pur zu erleben. Und alles über die Stasi zu erforschen.

80 % noch nicht gelesen!