Lesen Sie weiter

Manager Matschiner schießt zurück

Der österreichische Manager Stefan Matschiner hat nach seiner Festnahme die Vorwürfe des Handels mitDopingsubstanzen zurückgewiesen, aber Radprofi Bernhard Kohl schwer belastet. Nach Angaben seines Anwalts habe Matschiner dem ehemaligen Gerolsteiner-Profi geholfen, Eigenblut-Transfusionen durchzuführen. Bisher hatte Kohl nur zugegeben, mit dem Epo-Nachfolgepräparat
  • 427 Leser

70 % noch nicht gelesen!