Lesen Sie weiter

Tom Boonen in der Hölle unbesiegbar

Den Triumph in der 'Hölle des Nordens' feierte Tom Boonen standesgemäß: Mit drei in die Luft gestreckten Fingern zeigte der Belgier im Ziel des 259,5 km langen Rad-Klassikers Paris - Roubaix seinen dritten Sieg an. Nach einer Solo-Vorstellung lag der 28-Jährige nach 6:15:53 Stunden 45 Sekunden vor dem Italiener Filippo Pozzato. Heinrich Haussler, der
  • 469 Leser

81 % noch nicht gelesen!