Lesen Sie weiter

Hoffenheim: Erst Rote Karten, dann rote Köpfe

Als sich Bochums Dreifach-Torschütze Stanislav Sestak, der in der 42., 55. und 69. Minute getroffen hatte, feiern ließ, waren Hoffenheims 'Rambos' längst in der Kabine verschwunden. Nach dem 0:3 (0:1) gegen Abstiegskandidat VfL Bochum, Platzverweisen für Carlos Eduardo und Keeper Daniel Haas und neun Spielen in Folge ohne Sieg sind die einstigen
  • 377 Leser

73 % noch nicht gelesen!