Lesen Sie weiter

Der Kurdenkonflikt: 25 Jahre Krieg, 40 000 Tote

Fast 40 000 Menschenleben hat der Kurdenkonflikt gefordert, seit die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK im Jahr 1984 den bewaffneten Kampf für einen eigenen Staat begann. Die PKK-Kämpfer hören weiterhin auf Abdullah Öcalan. Dieser wurde als Terrorist wegen vielfachen Mordes verurteilt und sitzt in Haft. Öcalan wurde am 15. Februar 1999 in Kenia
  • 446 Leser

36 % noch nicht gelesen!