Microsoft beschafft sich frisches Geld

Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft hat sich bei Investoren fast 4 Mrd. Dollar geliehen und damit neue Übernahmefantasien ausgelöst. Im Visier des US-Unternehmens könnte der deutsche Software-Riese SAP stehen oder wie schon mehrfach der Internet-Konzern Yahoo, wird am Markt spekuliert. Mit dem neuen Geld und seinen ohnehin hohen Barreserven steht Microsoft eine Kriegskasse von knapp 30 Mrd. Dollar (22 Mrd. EUR) zur Verfügung. Zu Europas größtem Softwarekonzern SAP gibt es immer wieder Übernahme- und Fusionsgerüchte. Auch Microsoft war schon mehrfach im Gespräch. Viele Analysten erwarten allerdings eher, dass Microsoft die frischen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: