Lesen Sie weiter

Illegales Rennen fordert ein Todesopfer

Einem illegalen Autorennen zweier junger Männer ist am Samstag bei Schelklingen (Alb-Donau-Kreis) ein 72-jähriger Wanderer zum Opfer gefallen. Vor den Augen seiner Kameraden ist der Mann von einem der beiden Autos, das ins Schleudern geraten war, erfasst und tödlich verletzt worden. Der Wagen überschlug sich mehrfach und blieb 20 Meter weiter auf einem
  • 386 Leser

72 % noch nicht gelesen!