Lesen Sie weiter

Kaiser-Grollen wegen Theater um Ribéry

Wenige Tage nach seinen schweren Vorwürfen gegen Franck Ribéry hat Franz Beckenbauer erneut Öl ins Feuer gegossen und das Wechselgezerre um den Bayern-Star kritisiert: 'So ein Theater ist nie förderlich. Gerade dann nicht, wenn ein neuer Trainer kommt, der seine Mannschaft in Ruhe vorbereiten und nicht jeden Tag mit dem Thema Ribéry konfrontiert werden
  • 345 Leser

82 % noch nicht gelesen!