Lesen Sie weiter

Die Lage bei SAP stabilisiert sich

Software-Konzern hat Kosten im ersten Halbjahr 2009 um 500 Millionen Euro gesenkt
Das einschneidende Sparprogramm bei Europas größtem Softwarekonzern SAP zeigt Wirkung. 'Unsere Einnahmen haben sich gut entwickelt', sagte Vorstandschef Léo Apotheker gestern in Walldorf: 'Das Schlimmste ist hinter uns. Die Lage stabilisiert sich.' Nach herben Rückschlägen zum Jahresbeginn baute der Dax- Konzern im zweiten Quartal seinen Gewinn deutlich
  • 623 Leser

63 % noch nicht gelesen!