Lesen Sie weiter

Verfassungsgericht: Prozess über 22 Jahre ist zu lang

Landgericht hätte sich besser organisieren müssen, um Verzögerung zu vermeiden
Weil im Schadensersatzprozess einer Unternehmerin gegen ihre Bank nach 22 Jahren kein Ende in Sicht ist, hat das Bundesverfassungsgericht das Landgericht Hamburg gerügt. Das Endlosverfahren verletze das Recht der Klägerin auf effektiven Rechtsschutz. Das Landgericht müsse den Prozess 'unverzüglich' zum Abschluss bringen. Die Frau hatte 1987 Klage erhoben.
  • 431 Leser

62 % noch nicht gelesen!