Lesen Sie weiter

Berlin will Risiken bei Opel verteilen

Im Opel-Poker wollen Bund und Länder mit harten Auflagen erreichen, dass der Ex-Mutterkonzern General Motors (GM) sich stärker an künftigen Risiken des neuen Opel-Unternehmens beteiligt. Auch soll verhindert werden, dass GM sich Hintertüren für einen Zugriff auf 'New Opel' offenhält. Dies geht aus einem Schreiben an den GM-Verhandlungsführer hervor.
  • 555 Leser

72 % noch nicht gelesen!