Lesen Sie weiter

LAND UND LEUTE

Ungewöhnlicher Vollzug Schwäbisch Hall. Ein ungewöhnliches Projekt feiert Geburtstag: Seit 20 Jahren arbeiten Gefangene der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall im Bio-Landbau. 'Ein Erfolgsmodell', sagt Werkstätten-Geschäftsführer Reiner Probst. Die Arbeit in der Landwirtschaft diene dazu, Straffällige auf ihr Leben in Freiheit vorzubereiten, sie an
  • 368 Leser

79 % noch nicht gelesen!