Lesen Sie weiter

NOTIZEN vom 29. März

Kriegsverbrecher im Visier Der Justiz in München steht eventuell ein zweiter Kriegsverbrecher-Prozess bevor. Parallel zum Verfahren gegen den NS-Wachmann John Demjanjuk ist erneut ein Ukrainer ins Visier geraten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Mordverdachts gegen einen in den USA lebenden 88-Jährigen, der 1942 als 'Hilfspolizist' der Deutschen
  • 374 Leser

85 % noch nicht gelesen!