Lesen Sie weiter

Untergang der 'Cheonan' rätselhaft

Explosion an Bord des südkoreanischen Kriegsschiffs - 46 Marinesoldaten vermisst
Auch zwei Tage nach dem Untergang des südkoreanischen Kriegsschiffs 'Cheonan' mit ihrer 104 Mann starken Besatzung war die Unglücksursache unklar. Militärtaucher suchten im eiskalten Wasser weiter nach Überlebenden. 58 Marinesoldaten, darunter der Kapitän des Schiffes, überlebten, 46 wurden gestern noch vermisst. Als sicher gilt nach offiziellen Angaben,
  • 377 Leser

59 % noch nicht gelesen!