Gewerkschaft der Polizei: Regierung ist verantwortlich

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Strategie der Landesregierung beim Einsatz gegen Stuttgart-21-Gegner Ende September scharf kritisiert. 'Wir wurden in einen Einsatz geschickt, der so nie hätte ablaufen dürfen', sagte der Sprecher der GdP-Kreisgruppe Mannheim, Thomas Mohr. Bei dem Einsatz auf dem Baufeld für das umstrittene Milliardenprojekt im Schlossgarten waren mehrere hundert Menschen verletzt worden, darunter auch Schüler. Zwar sei der Einsatz rechtmäßig gewesen, aber: 'Wir sind hier als Bürgerpolizei gegen das eigene Volk vorgegangen. Das stört uns.' Die GdP wolle deshalb die Verantwortlichen benennen. Dazu zählt laut Mohr
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: