Tübinger Rat spricht sich für Stuttgart 21 aus

Gegen die Stimme von Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat sich der Tübinger Gemeinderat für das Bahnprojekt Stuttgart 21 und die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm ausgesprochen. Der Beschluss erging auf Initiative der SPD-Fraktion. Sie verfolgte die Absicht, die offizielle Position der Stadt zu klären. Palmers Einsatz gegen S 21 habe den Eindruck erwecken können, dessen Standpunkt werde vom Gemeinderat mitgetragen. Der Antrag wurde mit den Stimmen von SPD, CDU, der Freien Wähler, FDP und der Wählerinitiative Unabhängiger Tübinger (WUT) angenommen. Der Gemeinderat verpflichtete die Vertreter der Stadt - und damit auch Palmer -, sich
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: