Lesen Sie weiter

7,5 Millionen Erwachsene gelten als Analphabeten

Studie: Weitaus mehr betroffen als bislang angenommen - Bund und Länder planen Bildungspaket
In Deutschland haben weitaus mehr Erwachsene gravierende Probleme beim Lesen und Schreiben als bislang geschätzt. Laut einer gestern veröffentlichten Studie der Universität Hamburg sind mehr als 14 Prozent der 18- bis 64-Jährigen von Analphabetismus betroffen. Das entspricht 7,5 Millionen Menschen. Bei ihnen liegt funktionaler Analphabetismus vor,
  • 423 Leser

70 % noch nicht gelesen!