Lesen Sie weiter

KOMMENTAR · JAPAN: Falsche Prioritäten

Japans Regierung bleibt in der Atomkrise ihrer Scheibchentaktik treu. Bei der Ausweitung der Evakuierungszone um Fukushima ist sie wieder einmal nur so weit gegangen wie unbedingt notwendig. Endlich will sie die Schulen schließen, die in der äußeren Zone 20 bis 30 Kilometer um die havarierten Kraftwerke liegen. In den Ohren der Eltern muss die plötzliche
  • 384 Leser

75 % noch nicht gelesen!