Lesen Sie weiter

LAND UND LEUTE vom 12. April

Sozialcharta im Blick Heidenheim - Die Gagfah steht in den Schlagzeilen: Dresden wirft dem Wohnungskonzern Verstöße gegen die Sozialcharta vor. Diese Charta, 2006 beim Verkauf der kommunalen Woba vereinbart, legt fest, dass der Immobilienkonzern zuerst Woba-Mietern ein Kaufangebot mit 15 Prozent Nachlass unterbreitet, bevor sie deren Wohnungen an Dritte
  • 384 Leser

73 % noch nicht gelesen!