Lesen Sie weiter

ENBW klagt nicht

Atommoratorium aus Sorge um Akzeptanz hingenommen
Der Energiekonzern ENBW will trotz der Abschaltung seiner Atommeiler Neckarwestheim I und Philippsburg I nicht gegen das Atommoratorium der Bundesregierung klagen. Das habe der Vorstand unter Einbindung des Aufsichtsrats beschlossen, teilte das Unternehmen mit. Die Zahlungen in den Fonds zur Förderung erneuerbarer Energien will ENBW jedoch einstellen.
  • 377 Leser

39 % noch nicht gelesen!