Eiskunstlauf-WM: Liebers zufrieden

Peter Liebers hat sich zum Auftakt der Eiskunstlauf-WM in Moskau fürs Hauptfeld qualifiziert. Trotz eines Sturzes beim ersten dreifachen Axel erzielte der deutsche Meister aus Berlin gestern mit 129,89 Punkten Saisonbestleistung und erreichte als Vierter der Vorrunde sicher das Kurzprogramm. Moskau war als Austragungsort kurzfristig für Tokio eingesprungen. 'Ich wollte es ruhig angehen und war vielleicht einen Tick zu ruhig', sagte Liebers und ergänzte: 'Trotz des Fehlers beim Axel und des Drehers in der dreifach Flip-dreifach Toeloop-Kombi war dies meine beste Wettkampf-Kür. Nun kann ich im Kurzprogramm am Mittwoch angreifen und sehen, was
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: