Lesen Sie weiter

Unruhen stoppen Qatna-Forscher

Wegen der Unruhen in Syrien hat das Altorientalische Seminar der Universität Tübingen die diesjährige Grabungskampagne in der bronzezeitlichen Stadt Qatna abgesagt. Damit entsprach Grabungsleiter Peter Pfälzner einer Warnung des Auswärtigen Amts und der Deutschen Botschaft in Damaskus. Deutschen wird derzeit dringend davor abgeraten, nach Syrien einzureisen.
  • 406 Leser

57 % noch nicht gelesen!