Theatermacher Klaus Wagner gestorben

Er war ein Theatermacher alter Schule: unbeugsam, kantig, patriarchalisch, mit allen Wassern gewaschen, ein Publikumsfänger. 23 Jahre, bis 2003, leitete Klaus Wagner das Heilbronner Stadttheater. Stücke, die das Thema Holocaust oder die aktuellen Katastrophen im Nahen Osten aufgreifen, hatten im Theater des 1930 in Frankfurt geborenen Wagner, Sohn einer von den Nazis als Halbjüdin diffamierten Mutter, eine besondere Heimstatt. Vermintes Gelände hat er nie gescheut, mit 'Nathan der Weise' gastierten die Heilbronner mit ihm ihm selbst in der Titelrolle in Gaza, Ramallah, Tel Aviv und Haifa. Nach seinem Heilbronner Abschied hat sich Klaus Wagner
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: