Lesen Sie weiter

Elf Haftbefehle nach Razzia bei 'Black Jackets'

Bei mehreren Razzien gegen Mitglieder der als gewaltbereit geltenden 'Black Jackets' wurden Beweise für den illegalen Handel mit Waffen, Betäubungsmitteln und Medikamenten gefunden. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg beantragte elf Haftbefehle. Im September 2010 häuften sich bei der Heidelberger Kriminalpolizei die Hinweise auf angebliche Drogengeschäfte
  • 391 Leser

79 % noch nicht gelesen!